Mit nur einer Lampe, nämlich der "WA 24", die 1924 im Bauhaus von Wilhelm Wagenfeld entwickelt wurde, startete 1980 der Gründer von Tecnolumen, Walter Schnepel, in Bremen die Produktion der Tischleuchte "WA 24".

Schnell wurde klar, dass es nicht nur bei der
"WA 24" bleiben kann, so dass die Produktpalette von Tecnolumen durch weitere Lampen der Designer aus der Bauhaus Ära erweitert wurde. Zu den Designern gehörten Gyula Pap, Hans Przyrembel und Marianne Brandt.

Mit der Zeit bildeten nicht mehr nur Lampen einen festen Bestandteil der Produktpalette von
Tecnolumen, sondern inzwischen gehören auch Türgriffe, Kleinmöbel und weitere Accessoires zum Angebot von Tecnolumen. Heute fertigt Tecnolumen neben den Lampen aus der Bauhaus Ära auch eigene Produkte von zeitnahen Designern wie u.a. Günter Leuchtmann, Günter Wermekes und Dieter Rams.

Tecnolumen ist derzeit weltweit der führende Hersteller für Produkte aus der Baushaus Ära und berühmt für seine sehr hohe Qualität.


Seit 2002 ist
Tecnolumen aufgeteilt in drei getrennte Firmen mit unterschiedlichen Produktpaletten.

Tecnolumen: Lampen & Accessoires
Tecnoline: Für- und Fenstergriffe, Vorhänge
Tecnova: Tische & Stühle



Home ::: Produkte ::: Kontakt ::: Impressum
© 2009 Möbel Harder