Mit 3 Mitarbeitern startet Adolf Pieper im Jahre 1924 zusammen mit seiner Frau Elli Pieper eine handwerkliche Manufaktor zur Herstellung von Holz-Kleiderbügeln. Zum weiteren Erfolg von pieperconcept trägt in den 50er Jahren nicht nur die Mitarbeitererweiterung bei, sondern auch die Übernahme 1954 durch Günther Pieper, dem es in den darauf folgenden Jahrzehnten gelingt neue Vielfalt in das Unternehmen zu bringen.

Ende der 60er Jahre erhalten neben den Holz-Kleiderbügeln, preiswertere Kunststoffbügel Einzug in die Produktpalette. Zudem wird pieperconcept 1981 Markenzeichen für die verschiedenen Geschäftsfelder.

Drei Jahre später erhalten neben den hochwertigen Kleiderbügeln Instore- und Schaufenster-dekorationen Einzug in die Produktlinie. In den folgenden Jahren erfolgt eine Umwandlung der Firma in eine GmbH & Co. KG, sowie ein Generationswechsel innerhalb der Geschäftsführung.

"Welcome with Design" entwickelt sich zum Begriff für die Avantgarde der Dielenbügel & Kleinmöbel für privates Wohnen und Objekt. Mit der Übernahme der Firma Union werden außerdem hochwertige Schrankbügel, Anzugständer und Hosenpressen in die Produktlinie integriert.

Heute ist pieperconcept ein international agierendes Unternehmen, welches sich durch vielfältige Geschäftsbereiche und moderne, schlanke Strukturen auszeichnet.


Geschäftsbereiche
welcome with design
Designorientierte Kleinmöbel, Dielen- und Schrankbügel für privates Wohnen und den Objektbereich

made for fashion
Kleiderbügel für den Textileinzelhandel und Shopsysteme der Modebranche

Hotel/Gastronomie
Kleiderbügel, Dielenbügel und Hosenpressen für Hotels und Gastronomie







Domolux zeichnet sich durch ein vielfältiges Produktspektrum aus, zu dem neben klassischen und zeitlosen Formen auch moderne, geschwungene Linien gehören. Durch eine beeindruckende Vielfalt an Farbvariationen der jeweiligen Materialien können wir Ihnen Ihre individuellen Wünsche und Vorstellungen perfekt umsetzen.

Da Raum ein kostbares Gut ist, legt Domolux besonders auf Platzeffizienz wert. Hinzu kommen wesentliche Aspekte wie Benutzerfreundlichkeit und eine lange Lebensdauer, die beispielsweise im patentierten System SWING (Kippladen-mechanismus und Drehladen-Schwenkmechanismus) zu finden sind.

Zu der innovativen Unternehmensphilosophie gehört außerdem ein hohes Maß an Präzision, sowie die konsequente Weiterentwicklung der Schuhschränke und Garderoben.


Geschäftsbereiche
- Schuhschränke

- Garderoben

- Spiegel




Home ::: Produkte ::: Kontakt ::: Impressum
© 2009 Möbel Harder